MHW Haas Wohnbau GmbH

An der Grube 14-16
90579 Langenzenn

Tel.:  09101 / 99 65 0
Fax:  09101 / 99 65 15
E-Mail: mhwtowncountryde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

MHW Haas Wohnbau GmbH

Referenzschreiben - Das sagen unsere Bauherren!

Familie Michelberger

Sehr geehrter Herr Haas,
Sehr geehrte Damen und Herren,

seit knapp 2 Jahren bewohnen wir nun das von Ihrer Firma projektierte Haus in
Spalt -Wasserzell. Wir möchten Ihnen hiermit unsere Zufriedenheit zu Ausdruck bringen.
Das Haus ist genau so geworden wie wir es  uns vorgestellt haben.

Die Begleitung von Ihrem Bauleiter Herrn Nübold während der Bauphase und auch danach war  und ist perfekt!
Dafür bedanken wir uns herzlich!

Wir werden Ihr Unternehmen jederzeit uneingeschränkt weiterempfehlen!

Mit freundlichen Grüßen
Claudia Roth-Michelberger
Bernd Michelberger

Oktober 2018

Hausbau der Familie Liska in Wilhermsdorf

Vor 4 Jahren kauften wir ein Grundstück in Wilhermsdorf. Zu gleicher Zeit suchten wir einen Bauträger im Internet und kamen auf die Firma MHW Haas, Langenzenn.
 
Schnell entschlossen wir uns in Zusammenarbeit mit Frau Bauer – Mitarbeiterin der Firma MHW Haas - einen Bungalow Typ 128 errichten zu lassen. Den Grundriß konnten wir
nach unseren Vorstellungen umändern lassen. Anstatt 128 qm hatten wir dann 141 qm – natürlich mit einem Aufpreis !
 
An unsere Seite wurde uns Herr Nübold als Bauleiter gestellt. Herr Nübold stellte sich in dieser ganzen Zeit des Hausbaus als sehr kompetenten, kundenorientierten und immer
ansprechbaren Bauleiter dar. Er war für uns immer erreichbar und Fragen von uns oder Änderungen wurden immer in kürzester Zeit von ihm erledigt.
Da konnte man sich immer auf ihn verlassen.
Wenn wir Herrn Nübold in dieser Zeit nicht an unserer Seite gehabt hätten, wären wir in vielen Situationen des Hausbaus verzweifelt gewesen.
 
Zu erwähnen ist auch noch Herr Fischer, der in Zeiten, wenn Herr Nübold auf anderen Baustellen war, immer für uns da war und unsere Fragen beantwortete sowie auch
Probleme kurzfristig erledigen konnte. Auch nach dem Einzug in unser Haus war Herr Nübold immer präsent und kleinere Ausbesserungen wurden in kürzester Zeit erledigt.
Wir wohnen jetzt schon 10 Monate in unserem Bungalow und wir haben es nicht bereut mit MHW Haas, Langenzenn als Bauträger zu bauen.
 
Nochmals möchten wir uns ganz herzlich bei Herrn Nübold bedanken, für seine Geduld für unsere vielen Fragen und MHW Haas in Langenzenn kann sich glücklich schätzen
solch einen erfahrenen, kompetenten Mitarbeiter zu haben.
 
Wir bedanken uns auch bei allen Mitarbeitern der der Firma MHW Haas, die wir nicht erwähnt haben.
 
Familie Liska
September 2018

Lichthaus 121 als Doppelhaus in Leupoldstein - Familie Stahlmann und Bemmerl/Kaintoch

Lang ersehnt, jetzt endlich wahr: Wir haben ein Haus! Wie wunderbar!

Sehr geehrter Herr Nübold,

wie Sie es zu Beginn der Bauphase gesagt haben werden manche Freunde und Bekannte auf uns zu kommen und viele Fragen stellen, warum, wieso, weshalb manches und jenes so auf der Baustelle gemacht wird. "Das passt doch nicht, wir haben das anders gemacht" waren oft die Aussagen. Mit unseren Fragen und Nöten, natürlich verunsichert durch die "schlauen Ratschläge", hat so einige Male ihr Handy geglüht. Die Fragen und Unklarheiten wurden jedoch immer angesprochen und auch immer plausibel und verständlich von Ihnen erklärt. Gerne auch 2 oder 3 Mal ;-)
Somit konnten wir abends beruhigt ins Bett gehen.

Wir, die Familie Stahlmann und Bemmerl/Kaintoch möchten uns hiermit nochmals recht herzlich bedanken.

Für die konstruktive Planung, die schnelle Ausführung des Bau´s, das Zwischenmenschliche und die vielen Telefonate, die Ihnen und uns einige Zeit und Nerven gekostet haben, die jedoch immer ( und wenn es ein Rückruf war ) zu unserer Zufriedenheit erledigt worden sind. Denn wenn gebaut wird und viele Gewerke zusammen kommen, passieren auch mal ein paar Missgeschicke. Nun, nach vieler guter getaner Arbeit sind wir nun endlich in unserem Traumhaus angekommen. Wir müssen sagen, es ist noch schöner geworden als wir es uns vorgestellt haben.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft viele angenehme Bauherren, weiterhin Spaß und Erfolg in Ihrer Arbeit und bleiben Sie wie sie sind!

Viele Grüße
Sommer 2018

 

Familie Baraban

Sehr geehrter Herr Nübold,

nun sind es schon drei Monate vergangen seit unserem Einzug in unser Häuschen, so langsam haben wir uns von dem ganzen (Stress) der Bauphase, Umzug und Renovierung erholt. 

Nach einem etwas holprigen Start an unserer Baustelle und einem Bauleiter wechsel, haben Sie unser Vertrauen an Town & Contry wieder hergestellt!

In einer extrem kurzen Zeit, mit bestimmten Mitteln wie Schnellestrich und einer nahtlosen Eintaktung der Handwerker wurde unser Traumhaus fristgerecht fertig gestellt. 

Dafür möchten wir uns bei Ihnen recht herzlich Bedanken! Sie waren als Ansprechpartner für uns immer erreichbar, alle unsere Anliegen, Wünsche wurden innerhalb weniger Stunden bearbeiten bzw. gelöst. 

Auch ein großes Lob an das gesamte Team von  "Town & County" die an unserer Baustelle mitgewirkt haben, wie die Frau Bauer, Herr Reiniger,  Herr Schenkel, Herr Fischer, Herr Overbeck uvm. 

Nachdem "Town & County" unsere Wünsche und Träume völlig erfüllt hat, wir das nächste Haus mit Sicherheit wieder ein "Town & County" Haus!!!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Traumverwirklichung.

Viele Grüße 
Familie Baraban 
Alexander, Anna und Adrian 
August 2018

Krügel / Hemme

Hallo Herr Overbeck,

was lange währt wird endlich gut oder wie sagt man? Wir möchten uns rechtherzlich bei Ihnen für die tolle Bauzeit bedanken und finden es super das Sie immer ein Ohr und Ratschlag für uns hatten. Wir können MHW Haas und Sie als Baufirma/Bauleiter nur empfehlen.

Danke an dieser Stelle nochmals für den tollen Spruch beim Richtfest, dieses wird uns noch lange im Gedächnis bleiben. Was wir wiederum nicht so schön fanden ist das wir bei der Gestaltung des Bades nicht so an die Hand genommen worden, da wir im Nachhinein zum Beispiel die Badewanne bzw. die Amatur versezt hätten, aber dies betrifft ja nicht Ihre Beratung jedoch wollten wir dies noch erwähnt haben.

In diesem Sinne nochmals Danke an Sie und Ihr Team für die tolle Betreuung und das wundervolle Haus worüber wir uns täglich freuen.

Gruss Krügel und Hemme
Juli 2018

Zinßer/Stange

Sehr geehrtes Team der MHW Haas Wohnbau GmbH,

als Bauherren in 90556 Cadolzburg wollen wir Ihnen noch vielen Dank sagen!! Besonders positive Erfahrungen mit unserem Bauleiter Herrn Mike Overbeck sowie dem ganzen Team bewegen uns zu dieser Nachricht. Seit Januar 2018 wohnen wir in unserem neuen Haus (DHH Aura 125) und sind darüber sehr glücklich.  

Der Hausbau hat von Beratung, Grundstückssuche, Planung, Genehmigungsverfahren, Bau bis Übergabe perfekt geklappt und wir fühlten uns bei Ihnen sehr gut aufgehoben! Vielen Dank dafür!  

Das Haus sieht so aus wie wir uns das vorgestellt haben und Sie es uns auf dem Plan dargestellt haben.  

Auch die Zusammenarbeit mit unserem Bausachverständigen erfolgte problemlos und die angesprochenen Themen wurden konstruktiv umgesetzt. Ebenso hat die Koordination mit eigens beauftragten Gewerken reibungslos funktioniert. Kleinere Nachbesserungen nach der Übergabe wurden zeitnah und kulant behoben.

Herzlichen Dank richten wir ebenso an Frau Wolff, Frau Vietz und besonders an Herrn Schenkel.

Des Weiteren möchten wir uns bei Ihnen für die prompte Bauausführung bedanken.

Gerne stellen wir unser Haus für Besichtigungen zur Verfügung.

Vielen Dank,
Cadolzburg den 31.03.2018,
Zinßer/Stange

Hausbau des Flair 134 der Familie Gollnick aus Wilhermsdorf

Nach langem Ringen entschieden wir uns schlussendlich für ein Eigenheim. Zuvor haben wir uns, wie wahrscheinlich viele junge Bauherren, ausgiebig mit dem Thema auseinandergesetzt. Bauen wir mit einem Architekten, Generalunternehmer oder Bauträger? Wie finden wir ein Grundstück, das uns gefällt? Worauf muss man bei all diesen Dingen achten? Schnell waren wir immer im gleichen Rhythmus unterwegs: von Montag bis Freitag arbeiten, abends noch schnell die Immobilienportale durchsuchen und Termine fürs Wochenende machen. Die ersehnten Termine waren dann meist sehr ernüchternd: überteuerte Preise, miese Lagen, Überspannungsleitungen oder einen Tag später einfach schon verkauft. Am verbliebenen Wochenende wurden noch lustlos ein paar Alternativen überlegt oder mal wieder zwischen Haus oder doch lieber Eigentumswohnung geschwankt.

Dann wurden wir auf Town & Country aufmerksam, in unserem Fall auf den lokalen Franchisenehmer MHW Haas in Langenzenn. Die Mischung aus Typenhaus, Absicherungen, Bauzeitgarantie und individuellen Gestaltungsmöglichkeiten hat uns begeistert. Also wagten wir es und konfigurierten unser Traumhaus. Während wir überlegten, welches Haus am Ehesten unseren Ansprüchen genügen würde, wurden wir bei unserer Grundstückssuche kräftig unterstützt. Wir konnten unsere Wünsche äußern, wir haben bequem Termine für das Wochenende vereinbart und waren stets mit einem Berater der Firma MHW Haas vor Ort, der alle unsere Fragen beantwortet hat. Dafür nochmals vielen Dank für Ihre Geduld, Herr van Kranenbrock! Letztlich war es auch der Firma MHW Haas zu verdanken, dass wir schließlich den richtigen Tipp bekamen und uns ein wunderschönes Grundstück in Wilhermsdorf aussuchen konnten.

Nach langem Hin und Her hatten wir uns endlich für ein Haus entschieden. Neben Schwankungen bei der Sonderausstattung, wechselten wir auch gerne das Haus. Wir wurden aber stets ernst genommen und gut beraten, und dank Frau Bauer und Herrn Beierling unterschrieben wir letztendlich auch unseren Bauwerkvertrag über ein Flair 134. Schnell noch die Finanzierung geklärt, Grundstück gekauft und schon konnte es losgehen.

Auch hier zeigten die Mitarbeiter von MHW Haas keine Ermüdungserscheinungen. Man unterstützte uns bei allen Fragen wie Finanzierung, benötigten Formularen, Ansprechpartnern in der Gemeinde und bei der Abgabe des Bauantrags. Town & Country war stets zur Stelle, selbst wenn wir kurzfristig Hilfe benötigten. Während dieser Phase lernten wir auch unseren Bauleiter Herrn Nübold kennen. Wir konnten uns in ersten Gesprächen und im Werkplangespräch schon einmal beschnuppern.

Dann ging es endlich los: Wir bauten unser Haus! – Oder besser gesagt: ließen bauen. Schon kam die erste böse Überraschung: Das Bodengutachten ergab, dass der Boden für das Fundament ausgetauscht werden musste. Noch bevor wir uns Sorgen machen konnten, hatten wir auch schon ein Angebot der Firma MHW Haas im Postfach, den Boden gegen einen Aufpreis tauschen zu lassen. Also unterschrieben wir – ein typisches Beispiel für das vielzitierte Bauherrenrisiko.

Weiter ging es mit Fundament, Bodenplatte, Rohbau, Dachstuhl, Dacheindeckung und Fenstern. Alles in allem für uns in einem wahnsinnigen Tempo. Während dieser Zeit konnten wir unseren Bauleiter jederzeit erreichen, wenn wir die eine oder andere Frage hatten. Das Haus wurde zügig innen und außen verputzt und sah schon fast wie unser fertiges Haus aus. Dann wurde der Estrich gegossen, und Herr Nübold warnte uns schon, dass dies die schwerste Zeit für Bauherren ist. Es bedeutet nämlich nichts anderes als Lüften gefolgt von Warten und dann alles wieder von vorn – für mehrere Wochen! Uns jedenfalls ging die Arbeit nicht aus, denn der Umzug rückte näher. Wir hatten alles recht sportlich geplant und merkten, dass wir unsere Eigenleistungen (Streichen und Boden verlegen) womöglich vor dem Umzug nicht mehr schaffen können. Hier zeigte sich Herr Nübold sehr entgegenkommend und bot uns eine Teilabnahme an. Damit konnten wir noch vor Ende der Estrichtrocknung in unser Haus und mit unseren Arbeiten beginnen. Die Teilabnahme verlief sehr professionell und dabei doch freundschaftlich und angenehm. Auch danach wurden kleine Mängel unbürokratisch behoben. Herr Nübold war stets zur Stelle, wenn wir Hilfe benötigten oder die weiteren Termine besprechen wollten. Zu dieser Zeit sahen wir uns öfter, sicherlich das eine oder andere Mal in nervenaufreibenderen Situationen. Hier möchten wir uns nochmals herzlich und in aller Ehrlichkeit bei Herrn Nübold bedanken. Wir haben immer ein gutes Miteinander gepflegt, auch wenn es mal stressig war (für beide Seiten) und konnten wirklich alle Situationen mit- und füreinander meistern. Gerade im letzten Monat der Bauphase hat Herr Nübold für uns alle Termine geregelt, die Gewerke immer wieder koordiniert, hat kontrolliert und uns immer zeitnah über alle Veränderungen informiert. Besonders hervorzuheben sei hier auch, dass Herr Nübold sein Wort uns gegenüber immer gehalten hat, und wir daher während der gesamten Bauphase mit ihm wie gute Partner vertrauensvoll zusammengearbeitet haben. Wir konnten uns zu jeder Zeit sicher sein, dass wir uns immer auf ihn verlassen konnten. Dafür vielen Dank noch einmal von uns allen!

Fertig! Nach genau 6 Monaten Bauzeit war unser Haus fertiggestellt, und wir konnten wie geplant einziehen. Da fertig nicht gleich fertig ist, waren auch nach der Abnahme noch kleine Nacharbeiten erforderlich. Aber auch dann hatten wir keinerlei Probleme mit der Firma MHW Haas und Herrn Nübold. Für alles haben wir sofort Termine bekommen, und es wurden alle Mängel zu unserer Zufriedenheit behoben.

Die Firma MHW Haas hat wie versprochen ein sehr gutes und hochwertiges Haus geliefert und uns zudem bei allem jederzeit unterstützt. Wir bedanken uns damit noch einmal recht herzlich bei allen Mitarbeitern der MHW Haas, auch bei denen, die hier nicht namentlich erwähnt wurden.

Ein ganz herzliches Dankeschön von Familie Gollnick aus Wilhermsdorf Rena, Meike, Jessica und Michael Gollnick

Juni, 2018

Familie Merkel

Sehr geehrter Herr Reiniger,

wir möchten uns bei Ihnen bedanken.

Sie haben uns gut beraten. Uns bei der Beschaffung von Fördermitteln immer begleitet und sich um unsere Finanzierung gekümmert. Während der Bauzeit waren Sie immer für uns da. Sogar nachdem wir in unserem Haus eingezogen sind, haben Sie sich um unsere Forderung bei der BAFA gekümmert. Auch bei dem Hausbau mit der MHW Haas Wohnbau GmbH hat alles geklappt.

Dafür Vielen Dank und wir werden Sie gerne weiter empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen

Siemers

Liebes MHW Team,

vor einigen Stunden ist nun das Gerüst abgebaut worden und ich muss Ihnen und natürlich vor allem Herrn Imeri ein riesiges Lob aussprechen. Die Farbe der Fassade und die Farbe der Faschen passen super zueinander.

Den Sockel machen wir auch noch in der gleichen Farbe wie die Faschen. So habe ich mir mein Haus vorgestellt!

Wie gut, dass sie so viel Geduld mit mir und meinen Planungen hatten. Wenn es jetzt innen auch noch so schön wird, geht ein Traum in Erfüllung.

Ich bin total begeistert!!!!

Siemers

Familie Emlek

Hallo Herr Haas,
nun leben wir seit ca. 6 Wochen in unserem Traumhaus!! Wir möchten uns hiermit bei Frau Meier und Frau Kirschner für die sehr sympatische und ehrliche Beratung/Planung bedanken. Ein riesiges Lob an Herrn Overbeck, der immer für uns erreichbar war und alle unsere Wünsche umsetzen konnte! Dank Herrn Overbecks sehr gute Organisation/Koordination der Handwerker-Unternehmen konnten wir schon Weihnachten in unserem Traumhaus feiern! Town & Country mit MHW Haas können und werden wir aufjedenfall weiterempfehlen!

Liebe Grüße
Emlek/ Schön

Familie Walther

Seit April 2016 wohnen wir in unserem neuen Haus und sind darüber richtig Glücklich. Wir wurden von verschiedenen Seiten darauf aufmerksam gemach, davon in unserem Alter Abstand zu nehmen, doch wir haben den Schritt bis heute nicht bereut.
Im alten Haus hatten wir nur Treppen zu bewältigen, das Grundstück war zu groß, das Haus musste renoviert werden und die vielen Zimmer mussten sauber gehalten werden, für uns einfach zu viel. Eines Tages kam unser Sohn und machte uns darauf aufmerksam doch das Haus zu verkaufen und uns etwas kleineres bauen zu lassen und gab uns Ihre Adresse. Wie wir feststellten war das soweit alles richtig.

Mit Frau Kunz fanden wir die richtige Partnerin, sie half uns in der ganzen Angelegenheit und wir hatten nie den Eindruck von ihr über den Tisch gezogen zu werden. Am Anfang war noch Herr Puderbach unser Bauleiter, auch da gab es keinerlei Schwierigkeiten. Dann sprang Herr Nybold für ihn ein. Herr Nybold war jederzeit für uns da, hatten wir ein Problem, er war zur Stelle. Er beriet uns spontan und mit viel Sachverstand, erklärte uns über alles auf und setzte sich bei den Baufirmen für uns ein. Wir waren mit ihm mehr als zufrieden. Auch mit den Baufirmen hatten wir keine Probleme.

Nun möchten wir uns bei Ihnen einmal für die prompte Bauausführung bedanken.

Mit freundlichen Grüßen
Margit und Klaus Walther

Familie Bökel

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind in unser Town & Country Haus, in 91242 Ottensoos, Bahnhofstraße 7 g eingezogen.
Ein Reihenmittelhaus Typ Mainz, vorletztes eines 8-fach Reihenhauses.

Zur Jahreswende deutete sich an, dass es sich um eine Bauphase handelt, in der sich eine größere Anzahl von Problemen kurz vor der Schlechtwetterzeit ansammelten.
In dieser Zeit schlugen die Wellen hoch und Sie erhielten von uns 8 Ottensooser Bauherren Beschwerdebriefe.
Die Schwerpunkte waren damals primär Schimmelbefall im Trockenbaubereich und die nicht inbetriebnehmbare Heizanlage zur Durchführung des Estrichaufheizprotokolles.

Es fanden 2 Koordinationstreffen in großer Runde, zwischen Baufirma MHW / T&C und uns Bauherren statt.
Die Treffen wurden sympathisch und professionell moderiert, trotz dass in dieser Phase die Nerven sprichwörtlich blank lagen.
Es gab nach kurzer Zeit bereits eine Struktur zur weiteren Vorgehensweise.
Diese Treffen und die Schritt für Schritt darauf folgenden Resultate glätteten so einiges.
Unbedingt zu erwähnen ist, das kurzfristige umrüsten der Heizanlage auf Flüssiggas und 2 Gastanks.
So konnten wir unser Heizprotokoll durchführen.

Nachdem die Dinge damals offen und kritisch angesprochen wurden, möchte ich für meinen Teil heute zum Ausdruck bringen, dass sehr viel Mühe und Aufwand
seitens des Bauträgers und Bauprojektleitung aufgenommen wurde, um uns ein hübsches Haus fertig zu stellen.
Es ist gerade zur Endphase hin eine richtig gute Beziehung geworden.
Mein persönlicher Dank gilt heute namentlich Claus Reiniger vertriebsseitig und Milan Nübold von der Bauleitung.
Sicherlich sollten auch die unsichtbar im Hintergrund wirkenden Max Haas, Mike Overbeck sowie das MHW-Team Langenzenn nicht unerwähnt bleiben.

Meine Familie und ich schlafen bereits die 9. Nacht im Haus.
Wir fühlen uns wohl darin und hoffen, dass es viele Jahre so bleibt.
Diese positive Mitteilung ist mir persönlich schon länger ein Herzenswunsch und kam bislang wegen so vielen Erledigungen immer zu kurz.
Wenn die Kartons leer sind, kommen vielleicht mal Foto´s von unserem „Mainz“.
Für heute sage ich „Danke“ für alles.

Familie Forch

Sehr geehrtes Team Town and Country Deutschland,

wir sind Bauherren in 91325 Adelsdorf.
Was bewegt uns zu dieser Nachricht: Besonders positive Erfahrungen der Vertragspartnerschaft mit Ihrem Lizenzpartner MHW Haas Wohnbau GmbH, Langenzenn, An der Grube 14 – 16.
Unser Projektleiter, Herr Mike Overbeck im Besonderen, hat uns über das übliche Maß unserer Bauherrenerfahrungen – wir bauen bereits das dritte Mal – hinaus mit seinem spontanen Einsatz auf der Baustelle, kompetentem Rat sehr geholfen. Er traf Entscheidungen für uns – wir waren leider situativ nicht erreichbar – durch die er uns vor Mehrkosten verschont hat.
Er ist ein sehr aufmerksamer, kritischer Projektleiter.
Bauen ist in unserer schnell-lebigen Zeit kein Pappenstiel.
Dem Tempo zu folgen, fast ein Wunder. Also, kein Problem, wenn’s mal etwas länger dauert!
Bitte nehmen Sie als Unternehmenszentrale unsere Anerkennung positiv und würdigend für Ihren Geschäftsführer und sein unermüdlich wirkendes Team in Langenzenn auf!
Herzlichen Dank richten wir ebenso an Frau Kriegs, Frau Wolff, Frau Vietz, Herrn Denzler. Was mussten Sie Geduld mit uns haben; Aufmustern, Abmustern; neue Angebote usw.

Wir sagen heute – ehrlich überzeugt – durch tolerante, vertrauensvolle Zusamnenarbeit – DANKE für alles an die MHW Haas Wohnbau GmbH in Langenzenn!
Kurz erwähnt: Die zwei 1. Häuser waren Fertighäuser in Holzständerbauweise, das Stadthaus Aura125 ist unsere 1. Erfahrung in Massivbauweise. Wir sehen diese Entscheidung bis heute positiv.

Wir hoffen, Sie teilen unsere Anerkennung für die MHW Haas Wohnbau GmbH Langenzenn mit uns!

Beste Bauherren-Grüße
Ditmar und Annette Forch